LAG auf der tl Shanghai in China

LNC führte für die Logistics Alliance Germany (LAG) vom 14. bis zum 18. Mai 2018 eine Delegationsreise nach China anlässlich der transport logistic (tl) China (16. – 18. Mai 2018) in Shanghai durch. Dazu erstellte LNC in enger Abstimmung mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) sowie den teilnehmenden Wirtschaftsvertretern ein Programm, das nicht nur den Messeauftritt umfasste, sondern Fachveranstaltungen vor und während der Messe sowie Termine auf und außerhalb der Messe, wie z. B. einen halbtägigen Termin in Hangzhou mit Alibaba, der E-Commerce-Plattform Chinas.

Neben der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Fachveranstaltungen und Termine mit exportorientierten Verbänden, Verladern und Logistikunternehmen vor Ort, kümmerte sich LNC um den Messeauftritt im Rahmen des deutschen Gemeinschaftsstandes sowie die Gesamtorganisation der Reise. Ziel dieser Vermarktungsreisen war es nicht nur, Zugänge und Kontakte für interessierte Unternehmen aus der deutschen Logistikwirtschaft zu generieren, sondern letztlich Voraussetzungen für deutsche Logistikunternehmen zu schaffen, Auftragszuwächse generieren zu können.

LNC betreibt im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die Geschäftsstelle der LAG in Berlin sowie im Auftrag des Fördervereins Logistics Alliance Germany e.V. die Geschäftsstelle des Vereins mit Sitz in Hannover.

Bild: © Logistics Alliance Germany